Treffen der Unter-Arbeitsgruppe Jugendmedienschutz mit der Jugendschutzbeauftragten von Google Deutschland

Im Zuge der Unter-Arbeitsgruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Jugendmedienschutz haben sich die Abgeordneten Markus Koob, Christina Schwarzer, Eckhard Pols und Sven Vollmering am Donnerstag mit der Jugendschutzbeauftragten von Google Deutschland, Sabine Frank, getroffen. Auf der Agenda des Treffens stand die Einführung der Youtube-Kinder-App in den USA. Diese ist dort bereits die meistheruntergeladene App unter den Familien-Apps. Die Youtube-Kinder-App wurde den Abgeordneten unter Jugendschutz-Aspekten erläutert. Die Einführung in Deutschland ist fest geplant, ein genauer Termin steht aber noch aus. Die Unter-Arbeitsgruppe Jugendmedienschutz wird die Einführung unter Jugendmedienschutz-Gesichtspunkten genau beobachten.

 

Nach oben