Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Pandemie hat Deutschland immer fester im Griff. Daher trafen sich die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten bereits am Mittwoch in dieser Woche, um über das weitere Vorgehen in der COVID-19-Pandemie zu beraten. Sie einigten sich auf einen gemeinsamen Weg. Wie dieser konkret aussieht, zeige ich Ihnen in diesem Brief aus Berlin.

Auch die außerordentliche Wirtschaftshilfe wurde in dieser Woche von Bundeswirtschaftsmister und Bundesfinanzminister vorgestellt. Sie soll die vom November-Lockdown Betroffenen finanziell unterstützen. Details dazu gibt es ebenfalls hier.

Darüber hinaus wurde die Stärkung der Vor-Ort-Apotheken verabschiedet, wie auch das Familienentlastungsgesetz, die Modernisierung des Versicherungsteuergesetzes und das Behinderten-Pauschbetragsgesetz.

Sie können zudem meine Bundestagsrede zum 75. Jahrestag der Gründung der Vereinten Nationen in diesem Newsletter (HIER) nachlesen.

Bleiben Sie bitte wenn möglich daheim und vor allem gesund!

Herzliche Grüße

Ihr Markus Koob

 

Nach oben