Klausurtagung der Arbeitsgruppe Finanzen in Brüssel

Am 1. Und 2. Juni hat die Arbeitsgruppe (AG) der Finanzen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu einer Klausurtagung nach Brüssel geladen. 

Auf dem eng getakteten Zeitplan dieser Klausur standen am ersten Tag sowohl ein Treffen mit dem Botschafter Dr. Peter Rösgen, als auch ein gemeinsames Abendessen mit dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Herbert Reul, und dem EVP-Koordinator für Wirtschaft und Währung, Burkhard Balz.

Im Berlaymont begann der zweite Teil der Klausur mit einem Gespräch mit Kristalina Georgieva, der Vizepräsidentin der Kommission für Haushalt und Personal. Es folgten ein Termin mit Markus Schulte, einem Mitglied im Kabinett Oettinger, zur Kapitalmarktunion und ein Gespräch mit Dr. Manfred Bergmann, dem Direktor der Generaldirektion Steuern und Zollunion, über indirekte Steuern und Steuerverwaltung. Die AG-Klausur endete mit einem einstündigen Termin mit dem Generalsekretär des Rates der Europäischen Union, Uwe Corsepius.

Nach 24 Stunden ging damit eine sehr informative Finanz-AG-Klausur mit sehr tiefen Einblicken in die europäische Finanzpolitik auf allen europäischen Ebenen zu Ende.

Nach oben