Sehr geehrte Damen und Herren,

das Corona-Virus und die Lage an der griechisch/bulgarisch-türkischen Grenze bestimmten die öffentliche Diskussion in Deutschland in dieser Woche. Auch der Rechtsterrorismus in Hanau beschäftigte uns am Donnerstag in einer vereinbarten Debatte im Deutschen Bundestag selbstverständlich.

Ich möchte Ihnen in diesem kurzen Brief aus Berlin zeigen, dass im politischen Berlin nicht nur über kurzfristige Ereignisse gesprochen wird, sondern auch mittel- und langfristige Politik gemacht wird. Neben vielen ersten Beratungen, die in den kommenden Wochen weiter diskutiert werden, fanden in dieser Sitzungswoche daher auch abschließende Beratungen zum Medizinprodukte-EU-Anpassungsgesetz und dem Antrag „Digitalisierung des Planens und Bauens“ statt.

Außerdem informiere ich Sie über das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zur Sterbehilfe.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre (hier).

Herzliche Grüße

Ihr Markus Koob

 

Nach oben