Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mein Brief aus Berlin im Juni beschäftigt sich unter anderem mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der gesetzlichen Regelung zum Familiennachzug sowie den Ergebnissen des G7-Gipfels im kanadischen Charlevoix. Aber auch die Antwort der Bundeskanzlerin auf die EU-Reformvorschläge Emmanuel Macrons wird thematisiert. Zum alles überschattenden Thema der zweiten Sitzungswoche, der politischen Auseinandersetzung zwischen CDU und CSU, nehme ich in der Einleitung Stellung. Des Weiteren befindet sich meine Rede zum Iranischen Atomabkommen aus der vergangenen Sitzungswoche ebenfalls in diesem Brief

Darüber hinaus finden Sie wie üblich die Rubrik Zahlen und Fakten.

Ich wünsche Ihnen (hier) eine gute Lektüre und ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße

Ihr Markus Koob

 

Nach oben