Pressemitteilungen
07.09.2014, 12:46 Uhr
Pressemitteilung: Bundespräsident Gauck lädt zum Geschichtswettbewerb für Kinder und Jugendliche

Am 1. September 2014 startete der 24. deutschlandweite Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten in Zusammenarbeit mit der Körber-Stiftung zu dem diesjährigen Thema „Anders sein. Außenseiter in der Geschichte“. Ich möchte daher alle Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren dazu aufrufen, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Dieser hat das Ziel historische Außenseiter in das Zentrum einer historischen Betrachtung zu rücken und dadurch Toleranz in die heutige Gesellschaft zu tragen und zu fördern.

Für den Wettbewerb suche und sammele Materialien und Informationen zu Deinem historischen Außenseiter. Erkläre die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der damaligen Zeit. Bewerte Deine Funde und untersuche, inwieweit sich das damalige „Anderssein“ zum heutigen unterscheidet. Ebenfalls wichtig sind Deine Erfahrungen, die Du durch dieses Projekt gesammelt hast. Zentrale Fragen, die durch Deine Arbeit beantwortet werden sollen, sind welche Menschen galten in der Geschichte als „anders“? Wie kam es dazu, dass sie als „Außenseiter“ oder Angehörige einer Minderheit wahrgenommen wurden? Wie haben sie sich selbst gesehen? Welche Vorstellungen, Traditionen oder Regeln waren dabei entscheidend? Wie gingen verschiedene Gruppen und Menschen miteinander um? Welche Vorurteile gab es? Wo wurden „Andere“ akzeptiert? Wo entstanden Konflikte, und wurden sie gelöst? Welche unterschiedlichen Interessen und Motive spielten eine Rolle?

 

Mache mit und beteilige Dich an der historischen Aufarbeitung einer Außenseitergeschichte und zeichne sie in Schrift, Ton, Film oder einem Modell nach und gewinne mit ein bisschen Glück 2.000 Euro für Deine Aufarbeitung eines historischen Außenseiters. Der Einsendeschluss für Deine Arbeit ist der 28. Februar 2015.

 

Weitere Informationen zu dem Wettbewerb erhältst Du unter: www.geschichtswettbewerb.de.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Deutscher Bundestag CDU.TV
Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Angela Merkel bei Facebook Angela Merkel
© Markus Koob MdB  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 8004 Besucher